Regelmäßige Nachsorge

Wir empfehlen Ihnen, zwei- bis dreimal im Jahr eine Professionellen Zahnreinigung in unserer Praxis durchzuführen, sowie die regelmäßige zahnärztliche Kontrollen (alle 6 Monate) einzuhalten. Der Zahnersatz wird abgenommen und die Oberfläche der Implantate gereinigt. Alle ein bis zwei Jahre ist eine Röntgenaufnahme zur Kontrolle sinnvoll. Diese dient nicht nur Ihrer Sicherheit und der Langlebigkeit Ihrer Implantate und Ihres Zahnersatzes, sondern ist auch eine Voraussetzung für die damit verbundene Gewährleistung.

Was passiert nach der OP?

Tag 1 bis 3

Es können leichte Schwellungen und eventuell auch kleine Blutergüsse auftreten, die nach einigen Tagen wieder abklingen.

Nach 1,5 Wochen

Der erste Nachsorgetermin findet nach etwa zehn Tagen statt. Dabei werden die Nähte entfernt und der Zahnersatz kontrolliert. Sie erhalten zudem eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihre neuen, festen Zähne reinigen und pflegen sollten.

Nach 2 Monaten

Der zweite Nachsorgetermin findet statt. Wir besprechen die weiteren Schritte mit Ihnen. Eventuell kann eine Abformung zur Erstellung des finalen Zahnersatzes erfolgen.

Regelmäßig Nachsorge

Vorausetzung ist, zwei- bis viermal im Jahr eine Prophylaxesitzung in unserer Praxis durchzuführen, sowie die regelmäßige zahnärztliche Kontrollen (alle 6 Monate) einzuhalten. Der Zahnersatz wird abgenommen und die Oberfläche der Implantate gereinigt. Alle ein bis zwei Jahre ist eine Röntgenaufnahme zur Kontrolle sinnvoll. Diese dient nicht nur Ihrer Sicherheit und der Langlebigkeit Ihrer Implantate und Ihres Zahnersatzes, sondern ist auch eine Voraussetzung für die damit verbundene Gewährleistung.